Wie man einen Wasserschaden trocknen kann

über mich
Sanitäranlagen machen mehr aus Ihrem Bad

Sanitäranlagen, wie Toilette, Bidet, Badewanne oder Waschbecken sind seit ihrer Erfindung im 18. Jahrhundert in jedem Badezimmer vorzufinden. Ein paar Jahre später folgte dann auch die Einführung von Sanitäranlagen in großen Unternehmen und Werken. In erster Linie sollen diese natürlich der Körperpflege und Notdurft dienen. Doch schon lange wird zusätzlich auf die Ästhetik der Anlagen geachtet. So gibt es für das private Badezimmer eine große Auswahl an Sanitäranlagen, wie runde oder eckige Badewannen, hängende oder stehende Toiletten, Duschkabinen in vielen Formen und vieles mehr. Im gewerblichen Bereich sind Sanitäranlagen ebenfalls sehr modern geworden. Über das breite Angebot von sämtlichen Sanitäranlagen und ihrem Nutzen möchte ich gerne mit Euch reden. Du willst mehr erfahren über die Geschichte der Sanitäranlagen? Sieh dich auf meinem Blog um.

Suche
Archiv
letzte Posts

Wie man einen Wasserschaden trocknen kann

21 Dezember 2020
 Kategorien: Sanitäre Einrichtungen, Blog


Wenn es um die Reparatur von Wasserschäden geht, ist es wichtig, den Wasserfluss zu stoppen und so schnell wie möglich mit den Aufräumarbeiten zu beginnen. Dies begrenzt nicht nur den Schaden, sondern hilft auch, die Reparaturkosten niedrig zu halten. Wir erklären Ihnen, wie Sie einen Wasserschaden trocknen können und wie lange es dauert, Ihr Haus trocken zu legen. Außerdem bieten wir einige Tipps, die den Prozess ein wenig einfacher machen.

Obwohl jede Situation anders ist, gibt es sechs grundlegende Schritte für die Reparatur von Wasserschäden.

Das Wasser stoppen

Wenn man einen Wasserschaden trocknen möchte, ist der erste Schritt, das Eindringen von Wasser in Ihr Haus zu verhindern. Wenn Sie einen Rohrbruch oder ein überlaufendes Waschbecken oder eine Toilette haben, drehen Sie das Wasser am Hauptabsperrventil ab.

Es ist jedoch viel schwieriger, den Wasserfluss zu stoppen, wenn Sie eine Grundwasserüberschwemmung oder einen Abwasserrückstau haben. In diesem Fall können Sie nicht viel tun, um das Wasser zu stoppen. Gehen Sie zu Schritt 2 über und beginnen Sie, das Wasser zu entfernen.

Entfernen Sie das Wasser

Entfernen Sie als Nächstes so viel Wasser wie möglich. Bei größeren Wassermengen sollten Sie immer eine Pumpe verwenden. Wenn Sie keine Pumpe haben, können Sie diese bei einem Geräteverleih bekommen. Alternativ empfiehlt es sich bei einem größeren Schaden grundsätzlich einen Fachmann zu kontaktieren. Firmen, die auf die Reparatur von Wasserschäden spezialisiert sind, wissen genau, was zu tun ist und sind häufig die bessere Wahl, als selbst den Eimer zu holen.

Wenn weniger als ein paar Zentimeter Wasser vorhanden ist, verwenden Sie Handtücher, Decken oder einen Mopp, um das Wasser aufzusaugen. Vermeiden Sie jedoch, sie in einem Waschbecken auszuwringen. Wringen Sie sie stattdessen außerhalb des Hauses aus.

Gegenstände entfernen

Nachdem Sie das Wasser entfernt haben, müssen Sie den Raum ausräumen. Beginnen Sie damit, wichtige Dokumente, Erbstücke und Erinnerungsstücke zu entfernen. Gehen Sie dann zu den Möbeln und Alltagsgegenständen über.

Beschädigte Gegenstände sollten Sie sofort wegwerfen. Verwenden Sie strapazierfähige Müllsäcke und bringen Sie sie sofort nach draußen. Alles, was Sie behalten wollen, sollten Sie zuerst mit einem Handtuch abwischen.

Trocknen Sie Ihre Wohnung aus

Verwenden Sie Ventilatoren und Luftentfeuchter mit hoher Lautstärke, um die vom Wasser beschädigten Bereiche zu trocknen. Ventilatoren und Luftentfeuchter erhalten Sie bei den meisten Verleihfirmen. Auch hier kann es hilfreich sein, eine spezialisierte Firma zurate zu ziehen.

Sie sollten einen großvolumigen Trocknungsventilator für jeweils vier bis sechs Quadratmeter verwenden. Jeder Luftentfeuchter kann zwischen zwölf und zwanzig Quadratmetern abdecken, denken Sie nur daran, ihn häufig zu leeren.

Normale Hausventilatoren funktionieren zwar, sind aber nicht für die Trocknung von Wänden oder Böden geeignet.

Weitere Informationen finden Sie bei Mohr Trocknungstechnik GmbH.